TU Braunschweig 2014

Infoveranstaltung zum Thema Studieren mit Behinderung am 13.11. - Der Rheuma-Simulations-Handschuh in der Mensa der TU Braunschweig

Am Donnerstag den 13. November 2014 fand zwischen 10 und 14.00 Uhr im Foyer der Mensa 1 eine Infoveranstaltung zum Thema: „Rheuma – die unsichtbare Krankheit“ statt.

In Kooperation mit der Sozialberatung des Studentenwerkes Ost-Niedersachsen wollte die Rheuma–Liga mit der Infoveranstaltung auf die Schwierigkeiten Studierender mit Behinderung oder mit chronischer Erkrankung hinweisen und die Nicht-Betroffenen für das Thema „Studieren mit Beeinträchtigung“ sensibilisieren.

Die Rheuma–Liga zeigte mit ihrem virtuellen Rundgang fühlbar und erfahrbar, was es bedeutet, Rheuma zu haben und mit welchen unsichtbaren Einschränkungen die Betroffenen zu kämpfen haben.
Vielen Dank geht daher auch an die engagierte Sozialberaterin des Studentenwerkes, die diese Aktion erst möglich gemacht hat!

Bildergalerie Braunschweig

Seite 1 von 5
Seite 1 von 5
 

Fragen, Anregungen, Wünsche

Ihr seid gefragt!

Habt ihr Lust, auch so eine Aktion durchzuführen? Braucht Ihr Materialien? Oder habt Ihr Verbesserungsvorschläge, Wünsche? Wir freuen uns drauf und sind gespannt auf euer Feedback!

Ansprechpartnerin: undefinedMonika Mayer

Das sagen andere zur Aktion

Großes Lob

Sarah:
"Wirklich super! Ich werde auch häufig gefragt, wieso ich "schon wieder" absage. Oder wie sich das anfühlt Rheuma zu haben. Manchmal fühle ich mich schon so, mich rechtfertigen zu müssen. Das nervt ordentlich und ist ja auch eigentlich total Quatsch. Deswegen find ich es umso wichtiger, die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren und aufzuklären. Deswegen - super Projekt!" 

Patricia:
„ich kann auch nur sagen, dass es ein super projekt ist..ich war in berlin bei der durchführung dabei und ne freundin wollte mich begleiten um zu erfahren wie sich rheuma anfühlt...sie war geschockt, aber konnte das erste mal mitfühlen."

Simone:
"Echt toll, hab Tränen in den Augen, berührt mich!"